Finden Sie Ihren Digitalisierungstyp heraus!

Ob zu Hause, in den Nachrichten oder bei der Arbeit - ständig fällt das Wort Digitalisierung in vielen verschiedenen Zusammenhängen.


Doch was genau ist das, diese Digitalisierung?

Die Digitalisierung ist eine umwälzende Veränderung, die im Alltag vieler Menschen weltweit angekommen ist. Es handelt sich um digitale Dienste, ohne die wir nicht mehr auskommen können, denn fast jeder von uns nutzt entweder privat oder beruflich Smartphone, Tablet oder PC. Unternehmen müssen sich neu ausrichten, digitale Geschäftsmodelle entwickeln und auch die Mitarbeiter bei diesen Veränderungen einbeziehen.


Doch sind Sie schon bereit für die digitale Wende und können Sie in der neuen Welt mithalten?


Testen Sie jetzt Ihr Wissen und finden Sie ihren Digitalisierungstyp heraus!

Wissen testen
und gewinnen!
Wir verlosen drei Bose Soundlink Mini Speaker.

Was versteht man unter dem Begriff Smart Home?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    Smart Home steht für die intelligente Vernetzung aller elektrischen Devices in einem privaten Haushalt.
  2. B
    Smart Homes sind Fertigbauhäuser, die effizient und nachhaltig gestaltet sind.
  3. C
    Smart Homes sind miteinander vernetzte Gebäude, die sich durch die gegenseitige Kommunikation in Engpasssituationen unterstützen können.

Wie oft in der Woche sind Sie im Home Office?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    Gar nicht, die Technik funktioniert sowieso nie. / Meine Firma bietet das nicht an. / Die Verbindung ist zu unsicher.
  2. B
    Öfter als zweimal, denn die Zeitersparnis ist für mich von großem Vorteil.
  3. C
    Höchstens zweimal, denn sonst fehlen mir die sozialen Kontakte mit meinen Arbeitskollegen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Video- und einer Webkonferenz?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    Webkonferenz ist ein Überbegriff, unter den auch Videokonferenz fällt.
  2. B
    Es gibt keinen Unterschied, es handelt sich um synonyme Begriffe.
  3. C
    Bei einer Videokonferenz steht der Live-Videostream im Vordergrund, wohingegen eine Webkonferenz den Fokus auf die Präsentation und sprachliche Zusammenarbeit legt.

Wofür steht der Begriff Cloud Computing?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    Das ist doch diese Wolke mit den Daten.
  2. B
    Für die Ausgliederung von Teilen der IT-Infrastruktur über ein externes System.
  3. C
    Die Cloud Computing GmbH produziert Chips für große Rechensysteme.

Wie ist Ihre Einstellung zum Schutz personenbezogener Daten?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    Wenn jemand die Daten will, dann bekommt er sie auch.
  2. B
    Ich achte sehr genau darauf, welche Daten von mir preisgegeben werden. Aus diesem Grund veröffentliche ich so wenig Informationen wie möglich.
  3. C
    Mir ist bewusst, dass ich einen digitalen Footprint im Web hinterlasse. Ich achte auf die grundlegenden Dinge, möchte mich dadurch z.B. in meinem Surfverhalten aber auch nicht einschränken lassen.

Was unterscheidet ein Softphone von einem Hardphone?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    Im Unterschied zu einem Hardphone ist ein Softphone eine Software, die auf einen PC installiert wird, ohne dass dazu zusätzliche Hardware benötigt wird.
  2. B
    Bei einem Softphone wird eine andere Audioverschlüsselung benutzt, die Stimme klingt dadurch weicher.
  3. C
    Es gibt keinen Unterschied.

Inwieweit möchten Sie, dass sich die Arbeit und Arbeitsplätze durch die Zusammenarbeit von Menschen und Robotern generell verändern?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    Menschen sollen mit Robotern Hand in Hand arbeiten.
  2. B
    Der Mensch sollte weiterhin die wichtigsten Tätigkeiten durchführen und Roboter sollen nur ausführende Maschinen sein.
  3. C
    Es ist okay, wenn der Mensch wesentliche Arbeitsprozesse und in diesem Rahmen auch Entscheidungen überträgt.

Was ist ein Hashtag?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    Ist das nicht das Zeug, das die Jugend immer raucht?
  2. B
    Eine gehässige Markierung unliebsamer Personen auf geteilten Fotos.
  3. C
    Ein mit # gekennzeichnetes Stichwort, das dieses Wort als Suchbegriff in sozialen Netzwerken (z.B. Twitter) kennzeichnet.

Wie oft nutzen Sie einen intelligenten Sprachassistenten?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    Sprachassistenten kommen bei mir selten zum Einsatz. Ich möchte nicht, dass die Hersteller meine Gespräche abhören können.
  2. B
    Ich nutze keinen Sprachassistenten, da ich mit der Nutzung nicht vertraut bin.
  3. C
    Egal, ob als Routenplaner oder im Smart Home, Sprachassistenten unterstützen mich im Alltag schon in fast jeder Situation.

Was versteht man unter VR?

Wählen Sie Ihre Antwort

  1. A
    VR ist die Bezeichnung für eine Software, die man für VR-Brillen braucht.
  2. B
    VR steht für Virtual Reality. Bei der Nutzung taucht der Anwender in eine komplett virtuelle Welt ein. Die reale Umwelt wird dabei nicht mehr wahrgenommen.
  3. C
    VR ist die Verschmelzung der realen Welt mit einer virtuellen Oberfläche.

Sie sind ein

Digitaler Profi

KNOW HOW

HIPNESS FAKTOR

KOMMUNIKATION

DIGITAL

Nicht zufrieden mit dem Ergebnis? Schauen Sie sich doch noch die anderen Digitalisierungs-Typen an.

Digitaler Abenteurer

Digitaler Anfänger

Digitaler Skeptiker

Sie sind ein

Digitaler Skeptiker

KNOW HOW

HIPNESS FAKTOR

KOMMUNIKATION

DIGITAL

Nicht zufrieden mit dem Ergebnis? Schauen Sie sich doch noch die anderen Digitalisierungs-Typen an.

Digitaler Profi

Digitaler Anfänger

Digitaler Abenteurer

Sie sind ein

Digitaler Abenteuerer

KNOW HOW

HIPNESS FAKTOR

KOMMUNIKATION

DIGITAL

Nicht zufrieden mit dem Ergebnis? Schauen Sie sich doch noch die anderen Digitalisierungs-Typen an.

Digitaler Profi

Digitaler Anfänger

Digitaler Skeptiker

Sie sind ein

Digitaler Anfänger

KNOW HOW

HIPNESS FAKTOR

KOMMUNIKATION

DIGITAL

Nicht zufrieden mit dem Ergebnis? Schauen Sie sich doch noch die anderen Digitalisierungs-Typen an.

Digitaler Profi

Digitaler Abenteurer

Digitaler Skeptiker