Avaya Blog

In unserem Blog teilen Mitarbeiter und ausgesuchte Autoren ihre Erfahrungen aus den Bereichen Telekommunikation, Netzwerk, Kundendialog und Carrier Services.

Tag für Tag kämpfen Ärzte, Pflegepersonal und Helfer mit neuen Herausforderungen. Schichtpläne müssen trotz dünner Personaldecke gefüllt werden, Patienten kommen und gehen, Notfälle werfen alles durcheinander. In diesem geordneten Chaos den richtigen Ansprechpartner zu finden – und auch zu erreichen – gerät oft zur Geduldsprobe.

Mit den Kosten steigen Druck und Verantwortung

Trotz immer kürzerer Verweilzeiten steigen die Kosten für stationäre Klinikaufenthalte seit Jahren kontinuierlich an1. Allein bei den gesetzlichen Krankenversicherungen stiegen die jährlichen Kosten für Krankenhausbehandlungen von 44,16 Mrd. Euro im Jahr 2000 auf 77,21 Mrd. Euro im Jahr 20182.

Technisch war der Einsatz von Video und telemedizinischer Diagnostik schon lange möglich. Jetzt machen die Krankenkassen auch budgettechnisch den Weg frei. Dadurch eröffnen sich für Ärzte und Patienten ganz neue Möglichkeiten, da knappe Ressourcen einfacher erweitert werden können. Dies gilt gleichermaßen für Personal wie auch für die Ärzte selbst, die aufgrund der eingesparten Fahrten mehr Zeit für Ihre Patienten haben. Videosprechstunde mit visueller Verlaufskontrolle.

Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche mit steigender Anzahl von Endgeräten und neuen Geschäftsprozessen rund um Virtualisierung und Cloud Computing. So wird zum Beispiel eine Wachstumsprognose von 30% für Cloud-Computing bis 2018 von Goldman Sachs gegeben, was einen Faktor 6 des Wachstums für IT-Enterprise Lösungen entspricht. Dabei wird auch das jährliche Datenvolumen im Schnitt um 22% von 90 Exabyte auf über 194 Exabyte bis zum Jahr 2020 ansteigen.

Bei meinen Gesprächen in den Gesundheitseinrichtungen werde ich vermehrt nach Technologien gefragt, das Personal gegen Übergriffe zu schützen. Dieses Thema blieb bisher in den Notaufnahmen, Stationen und Pflegeeinrichtungen. Gesprochen wurde darüber gar nicht oder nur intern.