Carrier Services - immer die richtige Verbindung

2 minutes reading time (399 words)
Empfohlen 

Schnelles Internet für die Digitalisierung im Mittelstand

Schnelles Internet für den Mittelstand

Genau wie in der Transport-Branche ist die Infrastruktur ein entscheidendes Kriterium für den Erfolg eines Unternehmens – sprich wie schnell und wie durchgängig kann ich meine Ware an die Kunden ausliefern und eben auch „Rohstoffe“ von meinen Lieferanten beziehen. Im Bereich Verkehr ist die Modernisierung und Ausbau der Infrastruktur bereits voll im Gange und wird mit Milliarden Investitionen vom deutschen Staat und der Europäischen Union gefördert.

Hochtechnologie braucht eine andere Infrastruktur

Der deutsche Mittestand als Innovationsmotor benötigt aber stetig neben der Verkehrsinfrastruktur für den Gütertransport auch die digitale Infrastruktur um neue Dienste und Dienstleistungen bereit zu stellen. Der Weg in die Gigabit Gesellschaft führt aus meiner Sicht mittelfristig nur über einen flächendeckenden Ausbau von glasfaserbasierten Internetanbindungen, die es sowohl dem Mittestand als Innovator als auch dem Kunden möglich macht Inhalte schnell und mit hoher Bandbreite und Qualität bereit zu stellen bzw. zu konsumieren.

Lediglich 42% aller Unternehmen in Deutschland mit Zugang zum Internet und mindestens zehn Beschäftigten verfügten im Jahr 2017 über einen schnellen Internetanschluss. Darunter wird ein fester Breitbandanschluss mit einer vertraglich festgelegten Datenübertragungsrate von mindestens 30 Mbit/s verstanden. Damit lag Deutschland weiterhin im europäischen Mittelfeld und knapp über dem Durchschnitt aller 28 EU-Staaten (40 %). (Quelle: www.destatis.de)

Die aktuellen Bestrebungen der zukünftigen Bundesregierung setzen hier mit ersten Hebeln und einem starken Comittment Richtung Glasfaserausbau an. Die soll durch einen Rechtsanspruch bis zum Jahr 2025 untermauert werden.

Der zielgerichtete Ausbau von Infrastruktur mit Investitionen durch den Bund und die EU kombiniert mit dem Abbau von bürokratischen Hürden für Schulen, Gemeinden und Kommunen sind unbedingt notwendig, um allen Unternehmen den breitbandigen Zugang zum Internet und damit die Wachstumschancen in einer digitalisierten Umwelt zu gewährleisten.

Wir unterstützen Kundenprojekte bei dem Ausbau und der Erschließung von Standorten mit Glasfaser um gemeinsam mit unseren Kunden den Weg in die Digitalisierung zu gehen.

Ein hochaktuelles Thema hierzu stellt die Abschaltung von ISDN und damit einhergehen der Technologiewechsel auf SIP dar. Für die neuen Sprachanschlüsse für Unternehmen ist eine breitbandige Infrastruktur unerlässlich um von den Vorteilen der neuen Technologie zu profitieren.

Wenn Sie hier neugierig geworden sind und den Weg Richtung SIP mit uns gehen wollen, lade ich Sie gerne zu meinem nächsten Kunden Live Webcast am 02. März 2018 von 10 – 11 zum Thema „ISDN-Abschaltung – so machen wir Ihr Unternehmen fit für die digitale Zukunft.“

Seien Sie dabei und registrieren Sie sich gleich hier >>>

Ich freue mich auch über Fragen und Kommentare!

Natürliche Sprache – das Computerinterface der Zuk...
Digitalisierung – nicht der Begriff zählt, sondern...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 15. Dezember 2018
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.
 

Digitales Arbeiten

Erfahren Sie mehr über den Arbeitsplatz der Zukunft. Was erwartet uns und wie profitieren wir vom technischen Fortschritt? Antworten finden Sie in diesem E-Book.

E-Book laden

Aufzeichnungspflicht für Finanzdienstleister

Die „Markets in Financial Instruments Directive“ schreibt allen Anlageberatern in der EU vor, ab dem 3. Januar 2018 alle Telefongespräche, die sich auf die Annahme, Übermittlung oder Ausführung von Kundenaufträgen beziehen, aufzuzeichnen und für mindestens fünf Jahre verschlüsselt zu speichern. Wie Sie diese Herausforderung bewältigen, lesen Sie in dieser Broschüre.

Broschüre laden

Cloud

Der Mittelstand zieht in die Cloud. Und das aus gutem Grund, denn die flexiblere Prozesse und Kostenvorteile überwiegen die Risiken. Details dazu  finden Sie in diesem E-Book.

E-Book laden