Einladung zum Webcast

Einladung zum Webcast

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir zusammen mit dem Fraunhofer InHouse-Zentrum an der Digitalisierung im Gesundheitswesen arbeiten.
Mehr erfahren
Einladung zum Webcast

Einladung zum Webcast

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir zusammen mit dem Fraunhofer InHouse-Zentrum an der Digitaliserung im Gesundheitswesen arbeiten.
Mehr erfahren

Einladung zum Webcast

 
Einladung zum Webcast

„Digitalisierung im Gesundheitswesen - Status, Chancen und Visionen“

Gerade in der Pandemie sehen wir, wo unser Gesundheitssystem funktioniert und wo es bisweilen Probleme gibt. So müssen beispielsweise Krankenhäuser erweiterte Kapazitäten für schwere Fälle bereitstellen, während der normale Betrieb aufrechthalten werden muss. Das gelingt nur mit optimaler Organisation und Kommunikation. In unserem Webcast zeigen wir Ihnen, wie das heute mit verhältnismäßig wenig Aufwand machbar ist.

Dazu haben wir uns mit Wolfgang Gröting, dem Head of Fraunhofer InHouse-Center wissenschaftliche Kompetenz eingeladen. Gemeinsam betrachten wir den Ist-Status, schauen uns ein wenig bei unseren europäischen Nachbarn um und zeigen anhand von Beispielen, wie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen durch digitalisierte Prozesse Zeit und Ressourcen sparen können.

Dabei spielt unsere neue Medial-App eine wichtige Rolle, da sie sowohl die Kommunikation zwischen Personal und Patient als auch den Service am Patientenbett auf ein neues Level hebt.

Sie möchten sehen, wie das live aussieht. Dann melden Sie sich gleich für unseren Webcast „Digitalisierung im Gesundheitswesen - Status, Chancen und Visionen“, am 17. September von 15:00 bis 16:00 Uhr an.

Services und Kommunikation unter einem Dach - die Medial App

Mit der Medial-App verbinden wir viele Features unserer Healthcare-Lösungen in einer intuitiv zu bedienenden App. Ob Tagesgast, stationärer Patient oder Mitarbeiter, jede Benutzergruppe erhält Zugriff auf die für sie wichtigen Dienste und Informationen. So vereinfacht die App dank möglicher Zusatzdienste wie beispielsweise Patienteninformationen, Fragebögen oder das Bestellen von Mahlzeiten die Kommunikation mit den Patienten. Das gibt dem Personal auf der Station mehr Zeit für andere Tätigkeiten. Radio und individuelles TV erweitern den Service für Patienten.

Für Mitarbeiter bietet die App Zugriff auf die Kommunikationslösung der Einrichtung mit Telefonie, Chat und Video. Dadurch verbessern wir die Erreichbarkeit, Mobiltät und Flexibilität der Mitarbeiter auf dem gesamten Campus.

Jürgen Jöst, Senior Manager Avaya Healthcare, zur neuen Medial App

Komplettlösungen für die Kommunikation im Gesundheitswesen

Was vor Jahrzehnten mit reiner Telefonie begann, hat sich zu umfassenden Kommunikationslösungen entwickelt, die alle Aspekte im Ablauf medizinischer Einrichtungen einbeziehen. Vom Notruf über die Netzwerkanbindung per WAN, LAN oder WLAN, von der Alarmierung über die intelligente Anrufsteuerung bis zur Videovisite, vom Service-Call bis zum Patientenentertainment sorgen wir dafür, dass sich das Personal auf seine eigentlichen Aufgaben konzentrieren kann: Menschen bestmöglich zu helfen.

Carrier Services

Sichere, schnelle und flexible Netzwerkanbindung

Mehr erfahren ↓

Data

Highspeed-Vernetzung per LAN und WLAN

Mehr erfahren ↓

Telefonie

Kommunikation per Unified Communications

Mehr erfahren ↓

Video

Unkomplizierte Zusammenarbeit per Video

Mehr erfahren ↓

Entertainment

Abrechenbarer Extraservice am Patientenbett

Mehr erfahren ↓

Carrier Services

Internetanbindung und Vernetzung per SD-WAN Carrier Services

Hohes Sparpotenzial dank schneller Internetanbindung

Damit Synergien durch Konzentration auf Fachkliniken und Fachbereichszentren, z.B. Radiologie oder Kardiologie effizient funktionieren, benötigen Sie einen hochverfügbaren, breitbandigen und echtzeitfähigen Datenaustausch. So sparen Sie beispielsweise bei der Übertragung eines Röntgenbildes mit 5GB über einen 1GBit Leitung ca. sechs Minuten im Vergleich zu einer 100Mbit Leitung. Das sind immerhin 10 Euro pro Bild und Arzt.

Mit unseren Carrier Services sorgen wir für die schnelle und sichere Vernetzung von Klinikverbünden. Dazu nutzen wir an großes Portfolio an Leitungstypen und Providern. So bekommen Sie beispielsweise über SD-WAN hoch verfügbare und sichere Lösungen zu attraktiven Konditionen.

 

Data

Hochleistungsnetzwerke für das digitale Krankenhaus

Smartphones und Tablets vom Personal sowie die Geräte der Patienten wollen mit drahtlosem Netzwerk versorgt werden. Hinzu kommt, dass die Automatisierung (Internet der Dinge) auch im Klinikalltag zunimmt. Sensoren, Messfühler, Karten- und Barcodeleser sollen ebenfalls drahtlos mitteilen, was sie lesen, messen oder fühlen. Damit all das sicher funktioniert, benötigen Sie ein sicheres drahtloses Netzwerk. Außerdem sollte das WLAN Sprache (Voice-over-WLAN) unterstützen. Damit stellen Sie sicher, dass Sprache zuverlässig über das drahtlose Netzwerk übertragen wird.

Per LAN und WLAN sorgen wir zusammen mit unseren zuverlässigen Partnern für eine homogene, geprüfte und extrem leistungsfähige Netzwerklösung die allen Anforderungen digitaler Kommunikation gerecht wird.

Avaya Fabric

Unified Communications

Unified Communications für das Krankenhaus

Effiziente und flexible Kommunikation auf dem Campus

Schnelle und unkomplizierte Kommunikation gehört zu den Grundvoraussetzungen für erfolgreiche Arbeit im Gesundheitswesen. Dazu gehört das klassiche Telefon ebenso, wie die Zusammenarbeit per Video und der Service für Patienten und Partner über ein Contact Center.

Mit unseren Lösungen bieten wir Ihnen skalierbare Lösungen, die alle Kanäle moderne Unified Communications Lösungen abdecken. Neben IP- und DECT-Telefonie bieten unsere Lösungen WLAN-Telefonie, Alarmierung, intelligente Servicerufe und automatische Vermittlung. Dabei zielen alle Lösungen darauf, die Zusammenarbeit zu vereinfachen und soweit möglich durch Automatisierung zu beschleunigen. Das verbessert die Erreichbarkeit und spart Zeit.

Video

Video im Gesundheitswesen

Der Einsatz von Video und telemedizinischer Diagnostik spart Zeit und beschleunigt Prozesse im Alltag. Davon profitieren sowohl Ärzte als auch Patienten, denn viele Leistungen lassen sich per Video erledigen. Dazu gehören insbesondere:

  • visuelle postoperative Verlaufskontrolle einer Operationswunde
  • visuelle Verlaufskontrolle einer/von akuten, chronischen und/oder offenen Wunde(n)
  • visuelle Verlaufskontrolle einer/von Dermatose(n), auch nach strahlentherapeutischer Behandlung
  • visuelle Beurteilung von Bewegungseinschränkungen/-störungen des Stütz- und Bewegungsapparates, auch nervaler Genese, als Verlaufskontrolle
  • Beurteilung der Stimme und/oder des Sprechens und/oder der Sprache als Verlaufskontrolle
  • anästhesiologische, postoperative Verlaufskontrolle.

Damit eröffnen sich für Ärzte und Patienten ganz neue Möglichkeiten, da knappe Ressourcen wesentlich einfacher erweitert werden können. Insbesondere im postoperativen Bereich sind visuelle Kontrollen des Heilungsverlaufs notwendig. Finden diese per Video statt, entfallen Fahrten ins Krankenhaus bzw. zum Patienten. Die Konsultationen werden für beide Seiten einfacher und effizienter.

Digitalisierung in Aktion: Moderne Telemedizin im Rheingau

Videosprechstunden optimieren die Patientenversorgung

Erfahren Sie in dieser Broschüre mehr über die Chancen der Videosprechstunde.

Das sagen unsere Kunden

Der interdisziplinäre Informationsaustausch und die Durchführung von Fortbildungen auf virtueller Basis gewinnt jetzt an Mehrwert.

Jens Gabriel (MBA), Geschäftsführer St. Josef-Hospital Rheingau GmbH

Entertainment

Entertainment mit der Medial-App von Avaya

Unterhaltung per Bedside-TV oder Medial-App

Zur Genesung gehören auch Ablenkung und Entspannung am Krankenbett. Über unsere MedCom/SeCom Medial-Lösung sorgen wir für das notwendige Unterhaltungsprogramm. Das kann über IP-TV auf großen Monitoren erfolgen, pber kleine Geräte individuell am Krankenbett oder per Medial-App auf dem eigenen Smartphone.
Und weil der Zugriff auf das Internet heute für viele Patienten unverzichtbar ist, bieten wir auch hier Premiumlösungen an.

Avaya hilft

Avaya Cares – unsere kostenfreie Lösung für Einrichtungen im Gesundheitswesen

Gerade jetzt müssen Gesundheitseinrichtungen zuverlässig funktionieren. So leisten sie ihren Beitrag bei der Bewältigung der Krise. Wir leisten unseren Beitrag, indem wir Gesundheitseinrichtungen Avaya Spaces bis zum 31. August 2020 kostenfrei zur Verfügung stellen. Damit ermöglichen wir die Zusammenarbeit per Video und Chat, geben die Möglichkeit, Dateien abzulegen und Aufgaben zu verwalten. Und das einfach und unkompliziert im Browser (Chrome und Firefox) ohne Softwareinstallation für weitere Clients.

Erfahren Sie mehr bei einer unverbindlichen, individuellen, und persönlichen Beratung durch unsere Spezialisten

Mit unseren Lösungen bieten wie Ihnen alle Komponenten für die Digitaliserung der Kommunikation im Gesundheitswesen. Von der Internetanbindung über interne Vernetzung, Kommunikation und Zusammenarbeit bis zum Entertainment am Patientenbett.

Gerne beraten wir Sie individuell. Schicken Sie dazu einfach das folgende Formular ab und wir melden uns in Kürze mit Terminvorschlägen bei Ihnen.

Mit dem Absenden willige ich in die Speicherung und Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Beratung und Information zur angegeben Aktion ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.